Skip to Main Content

Geschichte

Zukunft braucht Herkunft – Unsere Geschichte

Chair Airlines wurde im Juni 2019 gegründet. Die Fluggesellschaft operiert aktuell ab Zürich mit drei Flugzeugen vom Typ Airbus A319 mit je 150 Sitzplätzen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 150 Mitarbeitende in der Kabine‚ im Cockpit sowie im administrativen Bereich.

Chair Airlines ist die Weiterentwicklung der ehemaligen Germania Flug AG in der Schweiz. Die Germania Flug AG wurde im August 2014 als eigenständiges Schweizer Unternehmen in Glattbrugg‚ Zürich‚ gegründet. Im Februar 2019 übernahm die Albex Aviation AG das gesamte Aktienpaket der Germania Flug AG in der Schweiz. Im Mai 2019 hat die polnische Charterfluggesellschaft Enter Air 49‚99 % der Anteile erworben. Die Aktienmehrheit liegt mit 50‚01 % weiterhin bei Albex Aviation.

2014

 

August

Gründung der Germania Flug AG mit Sitz in Glattbrugg‚ Zürich

   

2015

 

März

Erstflug der Germania Flug AG. Die Flotte umfasst zwei Airbus A319‚ einer davon operiert unter der Marke HolidayJet.

Oktober

Ein Airbus A321 erweitert die Flotte auf drei Flugzeuge.

November

Start des Einzelplatzverkaufs über die eigene Website.

 

 

2017

 

Juni

Eröffnung des Germania-Check-in-Schalters am Flughafen Zürich (Check-in 2‚ Reihe 5).

 

 

2018

 

März

Erlangung der IOSA-Zertifizierung.

September

Germania Flug AG wird neu Mitglied der International Air Transport Association (IATA).

 

 

2019

 

Februar

Insolvenz der deutschen Schwesterfirma Germania Fluggesellschaft mbH. Die Albex Aviation AG übernimmt die Germania Flug AG vollumfänglich.

April

Ausflottung des Airbus A321 und Übernahme des dritten Airbus A319.

Mai

Die polnische Charterfluggesellschaft Enter Air beteiligt sich mit 49‚99 % an der Germania Flug AG. 50‚01 % verbleiben bei der Albex Aviation AG.

Juni

Nach einem Rebranding startet die Airline neu unter dem Namen Chair Airlines.

September

Umfirmierung - aus Germania Flug AG wird Chair Airlines AG